Die Seite befindet sich noch im Aufbau! Bitte habt noch etwas Geduld, damit ihr das Endgültige Ergebnis bestaunen könnt. Wenn ihr Fehler findet oder Probleme auftreten, wendet euch bitte an: Info@deutsche-hexen.de

Naturschutz

 

Wenn wir heute das Wort Urwald hören, denken wir sofort an den tropischen Dschungel. Das liegt daran, dass wir uns kaum mehr vorstellen können, dass es auch in unseren Breitengraden mal Urwälder gab. Denn ein Urwald ist nichts anderes, als ein vom Menschen unangetasteter Wald. Heute haben wir hier in unserer Heimat fast nur noch angelegte Wälder, meist Monokulturen. Immer mehr Grün verschwindet von der Karte und weicht Raubbau, Monokulturen, Städten, Straßen, Asphalt, Schmutz und Müllbergen. Unsere Gewässer sind verdreckt, verseucht, verpestet. Es gibt kein Trinkwasser mehr, dass nicht mit Hormonen aus pharmazeutischen Mitteln verseucht ist. Man kann keinen Schritt mehr in Wälder oder auf Wiesen tun, ohne Müll zu finden.  Die Luft ist verpestet, Atommüll strahlt, der Smog zwingt Menschen auf der Straße mit Mundschutz umherzulaufen.

Auf was für einer Welt leben wir, auf der wir das zulassen? Wie können wir, jeder einzelne von uns, zulassen, dass unsere Heimat, unser Planet, so sehr verschmutzt und zerstört wird, dass das Leben hier bald nicht mehr möglich sein wird? Was nehmen wir uns heraus, dass wir die Welt so sehr ausbeuten dürfen? Wer sind wir, dass wir uns dieses Recht raus nehmen?

Der Deutsche Hexen e.V. hat sich den Naturschutz als eines der Hauptziele gesetzt. Projekte, Aktionen, Aufklärung sollen dazu führen die Natur wieder zu regenerieren. Wir wollen unserer Mutter Erde helfen wieder auf die Beine zu kommen. Alleine unmöglich! Aber als gesammelte Kraft aus Vielen machbar!

Und das schöne am Naturschutz ist, jeder kann helfen. Ob jung, ob alt, ob arm, ob reich, egal welcher Herkunft. Und genauso geht es jeden etwas an!

Was sind unsere konkreten Ideen?

  • Grundstücke aufkaufen und renaturieren, die Artenvielfalt wiederherstellen
  • Müllsammelaktionen
  • Gewässerreinigungen
  • Aufklärungsarbeit
  • Projekte, die das Umweltbewusstsein ansprechen
  • vieles, vieles mehr

Habt ihr Ideen oder Vorschläge? Wollt ihr bei der nächsten Aktion dabei sein und informiert werden, wenn es soweit ist? Dann schreibt uns doch eine Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!